IBMS® Champions Line® Produkte sind beratungspflichtig. 

Als ausgebildete IBMS® Champions Line® Berater berate ich Sie gerne.

Entgiftung und weshalb Sie so fundamental wichtig für unsere Gesundheit ist

Dr. Leonard Coldwell...

Warum muss man sich entgiften?

Wie wir heutzutage schon wissen entsteht Krankheit immer aus Energiemangel.

Unsere Zellen sind normalerweise mit Wasser gefüllte Membranen mit einer Spannung von -70Mv bis -110Mv, die aufgrund unterschiedlicher Zellspannung im Inneren und Äußeren der Zelle über Ionenkanäle permanent Informationen, Nährstoffe, Flüssigkeiten, Salze, Ionen, Kationen etc. miteinander austauschen.

Durch diesen Informationsfluss hält sich der gesamte Körper ständig in Balance, wie ein fließendes Gewässer, welches sich selbst reinigt, und immer im Austausch mit seiner Umgebung ist. Das nennen wir Homöostase, auch bekannt als Grundregulationsmodell nach Pischinger, der dieses Phänomen beobachtet und beschrieben hat.


Verschiedenste Einflüsse des "modernen" Lebens können dazu führen, dass dieser Austausch von Informationen zwischen den Zellen gestört, oder durch zu viele Ablagerungen blockiert ist.

Wie können, große Mengen an Giften in unserem Körper gelangen?

Das ist unsere Ernährung, die mit einem Übermaß an Kohlehydraten oftmals große Insulinpeaks verursacht, die an anderer Stelle wieder Ausgeglichen werden müssen, außerdem große Ansammlungen von Kohlenhydraten, die der Körper nicht sofort verdauen kann und die länger im Verdauungstrakt verbleiben als uns guttut. Die Verdauung wird also schon bei der Wahl der Nahrungsmittel geschwächt. Auf diese schon geschwächte Verdauung kommen dann auch noch ungesunde Giftstoffe wie Phosphate im Brot, Konservierungsstoffe, Farbstoffe, Süßstoffe, Blei, Arsen, Talkum, verschiedene Stearate, die die Aufnahme von Nährstoffen blockieren und allerlei Giftstoffe, wie z. B. Titandioxid aus Kosmetikprodukten wie Zahnpasta.

 

 

 

Wussten Sie, dass Zahnpasta nicht als Lebensmittel gilt, sondern als Kosmetik, und dass darum dort auch die schlimmsten Gifte enthalten sein dürfen?

 

Wussten Sie auch, dass in der Notfallmedizin Medikamente, die über die Mundschleimhaut aufgenommen werden können, bevorzugt werden, weil die Wirkstoffe sehr schnell ins Blut gelangen?

 


Es gibt zahlreiche solcher Kleinigkeiten und Dinge, die Sie nicht wissen können und bei denen es der Gesetzgeber nicht so eng sieht.

 

 

 

Grenzwerte sind unserem Körper übrigens total egal, vor allem, wenn sich mehrere dieser Stoffe im Körper zu einem gefährlichen Giftcocktail vermischen und unsere Körper sich nicht mehr anders zu helfen weiß, als alle Gifte in den Fettzellen, in Kiefer und Knochenhöhlen (u. a. im Mund) sicher zu verschließen, damit wir nicht an ihnen sterben, weil die toxische Belastung zu hoch wäre.

Der menschliche Körper ist auf Überleben ausgelegt und in sich ein Wunderwerk der Natur, darum bemerken Sie davon erstmal lange nichts, diese Schutzmechanismen laufen alle automatisch ab, damit Sie ungestört weiterleben können.


Ihre Vergiftung beginnt tatsächlich bereits sofort nach der Geburt

und setzt sich von da an ungehindert fort.

Man schneidet Ihnen nach der Geburt die Nabelschnur sehr schnell ab, dabei wäre es viel wichtiger, diese erstmal dran Zulassen, damit das wichtige Nabelschnurblut in den Körper des Babys gelangen kann, um dort die ersten Anlagen für das Immunsystem zu bilden. Dazu kommt, dass man Sie als Kind kein Immunsystem ausbilden lässt, weil man Sie mit einem bunten Cocktail aus Tierzellen, abgetriebenen Föten, Stammzellen von Schimpansen und Quecksilber, Formaldehyd und anderen hochgiftigen Substanzen vollpumpt und Ihren Eltern erzählt, das sei für Ihre Gesundheit wichtig. Ihr IQ sinkt mit jeder Impfung um 1-2 Punkte und Ihr noch nicht ausgewachsener Körper wehrt das alles erfolgreich ab, stopft es irgendwo in sein kleines System rein und lässt sie weiterwachsen und gedeihen, denn das müssen Sie als Kind.

Viele Kinder sterben jedoch heute bereits an den Folgen der immer aggressiver werdenden Impfstoffe. Wenn Sie überlebt haben, dann geht es hier weiter.

Nicht nur Ihr Gehirn und Ihr Immunsystem sind zu diesem Zeitpunkt bereits erheblich belastet, die Vergiftung beginnt jetzt auch mit der Ernährung.

Je nachdem wie gesund Ihre Eltern sich ernähren bekommen Sie spätestens jetzt die volle Dröhnung aus Mono-Natrium-Glutamat, jodiertem Speisesalz mit Glasstücken (Baby Brei), speziell für Babys Convenience-Produkte für moderne Eltern, Farbstoffen und Pestiziden auf normalen Supermarkt Gemüse und unzählbar viele andere Gifte mit.

Sollten Sie bis dahin Glück gehabt haben und Ihre Eltern einigermaßen gesund leben,....

Es beginnt das spätestens im Kindergarten oder in der Krippe, dass Sie mit dem Fertigessen in Kontakt kommen, dass sie mit ungesättigten Fetten, Hefen, Zucker und anderen Giftstoffen verstopft. Man braucht sich nur einmal einen Tag lang in eine Krankenhauskantine setzen und zusehen, was es dort so Gesundes zu essen gibt. Vor allem die fertigen Saucen haben es in sich. Das waren erstmal die oberflächlich noch okay aussehenden Ernährungs- Gifte, doch dazu gesellen sich bei dem meisten Kaffee aus Aluminiumkapseln (man hat Aluminiumstücke im Dunkelfeldmikroskop im Blut gefunden - in Ihrem Blut), Süßstoffe in Fruchtsäfte, die mit Fruchtzucker gesüßt sind, Eier, die mit Pestiziden belastet sind, Fleisch und Käse oder Milch von Tieren, die hochgradig mit Hormonen belastet sind, verpestetes Wasser aus Ihrem Wasserhahn etc. pp. Vielleicht rauchen Sie oder Sie trinken Alkohol, dann können Sie das ganze nochmal potenzieren, von der Giftigkeit her. Noch haben Sie keine Chips gegessen oder Popcorn oder frittierte Backwaren oder Gemüse.

Natürlich erzählt Ihnen niemand, dass Ihr Leitungswasser hoch giftig ist.

Ganz im Gegenteil, der Trick ist viel einfacher, die Grenzwerte für Gifte in Wasser und Lebensmitteln werden regelmäßig hochgesetzt und man sagt Ihnen, wie besonders gut das Leitungswasser in Ihrer Gegend sei. Was denken Sie wohl weshalb? Das ist, als wäre eine Schüssel zu 1/4 mit Gülle voll und ich würde sagen, wenn ich 1/4 + 1 Liter Wasser drauf packe, dann existiert das 1/4 Liter Gülle einfach nicht mehr. Man verkauft Sie für dumm! Wachen Sie auf! Ihr Körper interessiert sich nicht für Grenzwerte, sondern nur für das, was tatsächlich ankommt!

Da aber die meisten Menschen nicht von selbst aufwachen,

läuft das ganze Vergiftungssystem bei 99% der Menschen solange,

bis eine schwerwiegende Krankheit entsteht,

weil das ganze System überlastet ist.

Eine Krankheit entsteht nicht aufgrund von genetischer Veranlagung oder dem ganzen Nonsens, der Ihnen immer von dem Möchtegern erzählt wird, sondern an der Stelle im Körper, die am meisten geschwächt ist. Das kann die Leber sein, das Lymphsystem, die Haut, der Mund, der Magen oder der Darm etc. Dort wo das System am meisten zugemüllt ist, kommt der dicke Stau. Nichts anderes passiert in Ihrem Körper, außer wenn Sie einen Unfall erleiden, das ist etwas anderes. Alle anderen Krankheiten haben Sie selbst produziert. Dem entsprechend kann man das natürlich auch nicht mit chemischen Mitteln von außen heilen.

Ist ja klar, aber dazu muss man erstmal verstanden haben, was ich gerade geschrieben habe, was bei den meisten Ärzten und Heilern leider nicht der Fall ist. Die reden dann immer herum, das müsse man differenzieren und so weiter und so fort. Vom differenzieren ändert sich an dem grundlegenden Sachverhalt nichts und auch nicht an der Lösung. Lassen Sie sich nicht verwirren! Auch 99 % aller Heilpraktiker sind mit dieser Gehirnwäsche verseucht alles differenzieren und diagnostizieren zu wollen. Die können Ihnen sicher dabei helfen gesund zu werden!

 

 

 

 

 

 

Sie brauchen einen klaren Verstand und einen klaren Körper
um sich selbst zu helfen und sich selbst heilen zu können.
Niemand anderer kann Sie heilen!


Das neue Heft von Dr. C über die Wichtigkeit der Supplements...